Angebote zu "Augusta" (55 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Augusta Sacra - Heilige, Selige und Glaubenszeu...
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.11.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Augusta Sacra - Heilige, Selige und Glaubenszeugen des Bistums Augsburg, Titelzusatz: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte, 52. Jahrgang, 2018, Redaktion: Groll, Thomas // Ansbacher, Walter, Verlag: Fink Kunstverlag Josef // Fink, Josef, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Augsburg // Christentum // Weltreligionen, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 382, Reihe: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte (Nr. 52), Gewicht: 1125 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Augusta Sacra – Heilige, Selige und Glaubenszeu...
18,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebraucht - Sehr gut - ungelesen,als Mängelexemplar gekennzeichnet, mit leichten Mängeln an Schnitt oder Umschlag durch Lager- oder TransportschadenAugusta Sacra Heilige, Selige und Glaubenszeugen des Bistums Augsburg: Jahrbuch des Vereins f5

Anbieter: Rakuten
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Augusta Sacra – Heilige, Selige und Glaubenszeu...
16,02 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebraucht - Sehr gut SG - leichte Beschädigungen oder Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar; gestempeltAugusta Sacra Heilige, Selige und Glaubenszeugen des Bistums Augsburg: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte, 52. J

Anbieter: Rakuten
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Nordafrikanische Sigillata Küchenkeramik und La...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nordafrikanische Sigillata Küchenkeramik und Lampen aus Augusta Vindelicum/Augsburg ab 39 € als gebundene Ausgabe: Münchner Beiträge zur Provinzialrömischen Archäologie. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Augusta Sacra - Heilige Selige und Glaubenszeug...
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Augusta Sacra - Heilige Selige und Glaubenszeugen des Bistums Augsburg ab 27 € als gebundene Ausgabe: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 52. Jahrgang 2018. 1. Auflage 2018. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Augsburger Sagen und Legenden, Hörbuch, Digital...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hätt' ich Venedigs Macht und Augsburger Pracht, Nürnberger Witz, Straßburger Geschütz und Ulmer Geld, wär' ich der Reichste in der Welt. Dieses Sprichwort aus dem 16. Jahrhundert schwärmt von der Stadt Augsburg. Zwischen Lech und Wertach gelegen, war Augsburg schon immer eine Stadt der Superlative. Im Jahr 15 v. Chr. unter Kaiser Augustus als Augusta Vindelicorum gegründet, zählt die Stadt heute zu den ältesten in Deutschland. Unter der Führung der Kaufmannsfamilie Fugger wuchs Augsburg im Mittelalter zu einer Weltmetropole.Kaiser Maximilian I. besaß hier ein Haus und Kaiser Karl V. hatte eigene Räume im Fuggerschen Stadtpalast.Nach dem Dreißigjährigen Krieg endete die Augsburger Pracht für lange Zeit. Erst mit Leopold Mozart, Rudolf Diesel und Berthold Brecht schimmerte dieser Glanz in Bayerns drittgrößter Stadt wieder auf. Eine Hörbuch-Reise in das sagenhafte Augsburg, mit der der Verlag die alte Tradition des Geschichtenerzählens aufgreift und sie mit dem modernen Medium Hörbuch verbindet. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Uve Teschner. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/jome/000015/bk_jome_000015_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Augsburger Sagen und Legenden, 1 Audio-CD
15,45 € *
ggf. zzgl. Versand

"Hätt' ich Venedigs Macht und Augsburger Pracht, Nürnberger Witz, Straßburger Geschütz und Ulmer Geld, wär' ich der Reichste in der Welt." Dieses Sprichwort aus dem 16. Jahrhundert schwärmt von der Stadt Augsburg. Zwischen Lech und Wertach gelegen, war Augsburg schon immer eine Stadt der Superlative. Im Jahr 15 v. Chr. unter Kaiser Augustus als Augusta Vindelicorum gegründet, zählt die Stadt heute zu den ältesten in Deutschland. Unter der Führung der Kaufmannsfamilie Fugger wuchs Augsburg im Mittelalter zu einer Weltmetropole. Kaiser Maximilian I. besaß hier ein Haus und Kaiser Karl V. hatte eigene Räume im Fuggerschen Stadtpalast. Nach dem Dreißigjährigen Krieg endete die Augsburger Pracht für lange Zeit. Erst mit Leopold Mozart, Rudolf Diesel und Berthold Brecht schimmerte dieser Glanz in Bayerns drittgrößter Stadt wieder auf. Eine Hörbuch-Reise in das sagenhafte Augsburg, mit der der Verlag die alte Tradition desGeschichtenerzählens aufgreift und sie mit dem modernen Medium Hörbuch verbindet.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Augsburger Sagen und Legenden, 1 Audio-CD
15,45 € *
ggf. zzgl. Versand

"Hätt' ich Venedigs Macht und Augsburger Pracht, Nürnberger Witz, Straßburger Geschütz und Ulmer Geld, wär' ich der Reichste in der Welt." Dieses Sprichwort aus dem 16. Jahrhundert schwärmt von der Stadt Augsburg. Zwischen Lech und Wertach gelegen, war Augsburg schon immer eine Stadt der Superlative. Im Jahr 15 v. Chr. unter Kaiser Augustus als Augusta Vindelicorum gegründet, zählt die Stadt heute zu den ältesten in Deutschland. Unter der Führung der Kaufmannsfamilie Fugger wuchs Augsburg im Mittelalter zu einer Weltmetropole. Kaiser Maximilian I. besaß hier ein Haus und Kaiser Karl V. hatte eigene Räume im Fuggerschen Stadtpalast. Nach dem Dreißigjährigen Krieg endete die Augsburger Pracht für lange Zeit. Erst mit Leopold Mozart, Rudolf Diesel und Berthold Brecht schimmerte dieser Glanz in Bayerns drittgrößter Stadt wieder auf. Eine Hörbuch-Reise in das sagenhafte Augsburg, mit der der Verlag die alte Tradition desGeschichtenerzählens aufgreift und sie mit dem modernen Medium Hörbuch verbindet.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Topographische Karte Bayern Augsburg
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die amtliche Reihe der UK50 (Umgebungskarte 1:50000) bietet für zusammenhängenden bayerische Regionen gezielte Freizeitinformationen. Kartengrundlage ist die TK50 (Topographische Karte 1:50000) mit UTM-Gitter für GPS-Nutzer und Geländedarstellung. Augsburg bietet dank seiner Geschichte z.B. als römische Garnisonsstadt Augusta Vindelicorum und als freie Reichsstadt viele Sehenswürdigkeiten. So hinterließen die Fugger mit der Fuggerei die älteste existierende Sozialsiedlung der Welt. Und entlang des Lechs verlief historisch eine Hauptverkehrsachse, die Via Claudia Augusta. Die heutigen Augsburger nutzen den Lech bzw. die an ihm liegenden Seen und Wälder eher zur Naherholung. Auch der Naturpark Augsburg Westliche Wälder wird gerne besucht. Er wird erschlossen durch ca. 1000 km Wanderwege (darunter der Lueg-ins-Land-Weg, der den Naturpark in N-S-Richtung durchzieht) und ebenso viele km Radwege (darunter der Sieben-Schwaben-Radweg, der ihn auf 220 km Länge umkreist). Infos gibt's im Naturparkhaus des ehem. Kloster Oberschönenfeld (Titelfoto). Die Wälder des südlichen Naturparks, die sog. Stauden, sind geprägt durch N-Sverlaufende Hügelketten und Täler, in letztere sind oft malerisch Ketten von Fischteichen eingebettet. Der Schwäbische Barockwinkel Richtung Westen glänzt durch prachtvolle Kirchen, darunter einige Wallfahrtskirchen. Das Lechfeld im Süden ist eine weite von Landwirtschaft geprägte Ebene, z.T. mit sehr guten Löss-Böden. Ebenfalls eben aber eher moorig ist das Donauried im Norden, früher von Torfabbau geprägt, heute Agrarland und noch immer dünn besiedelt.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot